Ver­wal­tungs­rat

Paul Pet­zold, Ver­wal­tungs­rats Prä­si­dent der Mirus Soft­ware AG tritt nach 25 Jah­ren per Ende 2018 zu­rück.

Der Mit­be­grün­der der Mirus Soft­ware AG, Paul Pet­zold, hat sich ent­schei­den nach 25 Jah­ren auf Ende Jahr als Ver­wal­tungs­rats­prä­si­dent von Mirus zu­rück­zu­tre­ten und neue, un­ter­neh­me­ri­sche Pro­jek­te in An­griff zu neh­men. Paul Pet­zold bleibt als Prä­si­dent der De­sti­na­ti­on Davos Klos­ters wei­ter­hin der Ho­tel­le­rie- und Gastro­bran­che ver­bun­den. Sein Nach­fol­ger bei Mirus wird Va­si­li­os Tria­dis, CEO und Vor­stands­vor­sit­zen­der von un­se­rer deut­schen Mut­ter­ge­sell­schaft P&I Per­so­nal & In­for­ma­tik AG.

Paul Pet­zold be­kräf­tig, dass er mit gutem Ge­wis­sen Mirus ver­las­sen kann. Das Da­vo­ser Un­ter­neh­men ist gut auf­ge­stellt. Es hat viele her­aus­ra­gen­de Mit­ar­bei­ten­de und Ge­schäfts­lei­tungs­mit­glie­der. Ihnen gilt ein gros­ses Dan­ke­schön. Sie haben einen we­sent­li­chen An­teil an der tol­len Ent­wick­lung von Mirus. Mit En­ga­ge­ment und Herz­blut steht die Crew von Davos, Pui­doux und Thal­wil jeden Tag 24 Stun­den den Kun­den zur Ver­fü­gung. Das wird auch so blei­ben.

Paul Pet­zold: «Das Ver­trau­en und die Treue der Kun­din­nen und Kun­den waren zen­tral für die Ent­wick­lung von Mirus. Dafür bin ich sehr dank­bar. Viele un­se­rer Kun­den sind mit Mirus einen lan­gen, ab­wechs­lungs­rei­chen Weg ge­gan­gen. Viele von ihnen sind Kun­den der ers­ten Stun­de. Wir hat­ten immer ein of­fe­nes Ohr für An­re­gun­gen und deren Kri­tik. Wenn wir Feh­ler ge­macht haben, haben wir die Kri­tik ernst­ge­nom­men. Das hat Mirus zu einer ein­zig­ar­ti­gen Stel­lung als An­bie­ter von Soft­ware für den HR Be­reich und Fi­nanz­buch­hal­tung in der Schwei­zer Ho­tel­le­rie und Gas­tro­no­mie ver­hol­fen. Heute hat Mirus 1700 Kun­den; über 3‘500 Be­trie­be sind an­ge­schlos­sen».

Mirus wird in Zu­kunft wei­ter­wach­sen und sich ent­wi­ckeln. Mirus wird mit In­no­va­tio­nen Mehr­wert schaf­fen und den Kun­den hel­fen, sich noch stär­ker um den Gast zu küm­mern und gleich­zei­tig die Kos­ten­kon­trol­le zu ver­bes­sern. Die An­sprech­part­ner stam­men bei Mirus aus der Ho­tel­le­rie- und Gas­tro-Bran­che. Sie spre­chen die Spra­che der Kun­den.

Paul Pet­zold: «Ich be­dan­ke mich ganz herz­lich für die Zu­sam­men­ar­beit und die tolle Zeit, die wir ge­mein­sam durch­le­ben durf­ten. Ich wün­sche un­se­ren Kun­den und Part­nern alles Gute und viel Er­folg».

Welche konkreten Vorteile bieten die Mirus-Programme dem Lenkerhof Gourmet Spa Resort?

> weiterlesen
Mit Mirus nutzen wir eine umfassende IT-Lösung im Personal- und Finanzbereich. Die Verknüpfung der Programme führt zu einer Automatisierung vieler Abläufe, was unsere Arbeit erheblich erleichtert.“

Stor­chen, Zü­rich