Ver­wal­tungs­rat

Paul Pet­zold, Ver­wal­tungs­rats Prä­si­dent der Mirus Soft­ware AG tritt nach 25 Jah­ren per Ende 2018 zu­rück.

Der Mit­be­grün­der der Mirus Soft­ware AG, Paul Pet­zold, hat sich ent­schei­den nach 25 Jah­ren auf Ende Jahr als Ver­wal­tungs­rats­prä­si­dent von Mirus zu­rück­zu­tre­ten und neue, un­ter­neh­me­ri­sche Pro­jek­te in An­griff zu neh­men. Paul Pet­zold bleibt als Prä­si­dent der De­sti­na­ti­on Davos Klos­ters wei­ter­hin der Ho­tel­le­rie- und Gastro­bran­che ver­bun­den. Sein Nach­fol­ger bei Mirus wird Va­si­li­os Tria­dis, CEO und Vor­stands­vor­sit­zen­der von un­se­rer deut­schen Mut­ter­ge­sell­schaft P&I Per­so­nal & In­for­ma­tik AG.

Paul Pet­zold be­kräf­tig, dass er mit gutem Ge­wis­sen Mirus ver­las­sen kann. Das Da­vo­ser Un­ter­neh­men ist gut auf­ge­stellt. Es hat viele her­aus­ra­gen­de Mit­ar­bei­ten­de und Ge­schäfts­lei­tungs­mit­glie­der. Ihnen gilt ein gros­ses Dan­ke­schön. Sie haben einen we­sent­li­chen An­teil an der tol­len Ent­wick­lung von Mirus. Mit En­ga­ge­ment und Herz­blut steht die Crew von Davos, Pui­doux und Thal­wil jeden Tag 24 Stun­den den Kun­den zur Ver­fü­gung. Das wird auch so blei­ben.

Paul Pet­zold: «Das Ver­trau­en und die Treue der Kun­din­nen und Kun­den waren zen­tral für die Ent­wick­lung von Mirus. Dafür bin ich sehr dank­bar. Viele un­se­rer Kun­den sind mit Mirus einen lan­gen, ab­wechs­lungs­rei­chen Weg ge­gan­gen. Viele von ihnen sind Kun­den der ers­ten Stun­de. Wir hat­ten immer ein of­fe­nes Ohr für An­re­gun­gen und deren Kri­tik. Wenn wir Feh­ler ge­macht haben, haben wir die Kri­tik ernst­ge­nom­men. Das hat Mirus zu einer ein­zig­ar­ti­gen Stel­lung als An­bie­ter von Soft­ware für den HR Be­reich und Fi­nanz­buch­hal­tung in der Schwei­zer Ho­tel­le­rie und Gas­tro­no­mie ver­hol­fen. Heute hat Mirus 1700 Kun­den; über 3‘500 Be­trie­be sind an­ge­schlos­sen».

Mirus wird in Zu­kunft wei­ter­wach­sen und sich ent­wi­ckeln. Mirus wird mit In­no­va­tio­nen Mehr­wert schaf­fen und den Kun­den hel­fen, sich noch stär­ker um den Gast zu küm­mern und gleich­zei­tig die Kos­ten­kon­trol­le zu ver­bes­sern. Die An­sprech­part­ner stam­men bei Mirus aus der Ho­tel­le­rie- und Gas­tro-Bran­che. Sie spre­chen die Spra­che der Kun­den.

Paul Pet­zold: «Ich be­dan­ke mich ganz herz­lich für die Zu­sam­men­ar­beit und die tolle Zeit, die wir ge­mein­sam durch­le­ben durf­ten. Ich wün­sche un­se­ren Kun­den und Part­nern alles Gute und viel Er­folg».

Welche konkreten Vorteile bieten die Mirus-Programme dem Lenkerhof Gourmet Spa Resort?

> weiterlesen
Das ­Personal­­informations­­system Mirus Mitarbeiter­management ist ideal für das gesamte Lohnwesen, Statistiken, Vergleiche und diverse Listen, welche einerseits für die Buchhaltung, andererseits aber auch für die interne Planung von Vorteil sind.”

Hotel Eden Roc, As­co­na